Oberammergau Passionsspiele 2020 - Busreise Tagesfahrt

Abendmahl Passionsspiele Oberammergau 2020

Abendmahl, © Passionsspiele Oberammergau 2020

Termine:

  • 25.07.2020 (Samstag)
  • 08.08.2020 (Samstag)
  • 05.09.2020 (Samstag)

 

Preise, Kategorien
mehr Info

 

Busfahrt ab Nördlingen

Wir fahren auch wieder in der kommenden Spielsaison zu den Passionsspielen 2020 nach Oberammergau . Es sind im Festspieljahr 102 Vorstellungen geplant. Mit 4.500 Sitzplätzen im überdachten Zuschauerraum ist das Passionstheater Oberammergau die größte Freiluftbühne mit überdachtem Zuschauerraum der Welt

An drei Terminen, alle Termine Finden dieses Jahr an Samstagen statt, startet der Bus am Vormittag in Nördlingen. Die Vorstellung beginnt in Oberammergau am frühen Nachmittag. Nach 2 ½ Stunden findet  im Anschluss an den ersten Teil eine 3 stündige Pause statt. Der zweite Teil des Passionsspiels läuft wiederum 2 ½ Stunden, im Anschluss findet die Rückfahrt statt.

Zustiegsmöglichkeiten:
Oettingen, Nördlingen, Möttingen, Donauwörth

 

Weihnachtsgeschenk ohne Risiko

Wir bieten für die drei Fahrten zu den Passionsspielen in Oberammergau 2020 spezielle Stornobedingungen: Jetzt Karten für die Passionsfestspiele 2020 kaufen und bis 31.12.2019 – wenn nötig – kostenlos stornieren. Danach ab 01.01.2020 gelten die üblichen Stornobedingungen für die Festspielreise.

 

Passionstheater Chor Bühne

Chor auf der Bühne Passionstheater, © Passionsspiele Oberammergau 2020

Über die Passionsspiele

Die Geschichte der Passionsspiele in Oberammergau begann
vor fast 400 Jahren. In Europa weitete sich die Pest aus und machte auch vor Oberammergau nicht halt. Um der um sich greifenden Krankheit und Elend ein Ende zu setzen, legten die Oberammergauer ein Gelübde ab. Im Jahr 1633 schworen sie, alle zehn Jahre das Leiden und Sterben Christi aufzuführen, sofern niemand mehr an der Pest stirbt. Das Dorf wurde erhört und so spielten die Oberammergauer 1634 das erste Passionsspiel. Ihr Versprechen haben die Oberammergauer bis heute gehalten. Vom 16. Mai bis 4. Oktober 2020 finden bereits die 42. Oberammergauer Passionsspiele statt.

Die Führung als Spielleiter über das Stück hat Christian Stückl bereits zum vierten mal übernommen. Zu den 42. Oberammergauer Passionsspielen 2020 haben sich 1.830 erwachsene Oberammergauerinnen und Oberammergauer zur Mitwirkung gemeldet, dazu werden noch über 500 Kinder kommen. Es werden also über 2.300 Mitwirkende aus allen Generationen sein, vom Kleinkind, bis zu Anni Drohmann, die mit 96 Jahren die älteste Spielerin auf der Bühne sein wird. Somit wird fast die Hälfte der Bewohner von Oberammergau mit großer Hingabe die Geschichte jenes Mannes spielen, dessen Botschaft seit über 2000 Jahren hin unglaublich vielen Menschen Hoffnung und Lebenskraft gibt.

Oberammergau Haus mit Bemalung

Privathaus in Oberammergau, © Stefan Hoecherl